ARI Image Slider

Unser Angebot für Sie...

Das Angebot des :::::::tra::i::n richtet sich - wenn nicht explizit anders angegeben - an MitarbeiterInnen aus den unterschiedlichsten pädagogischen Arbeitsfeldern.

Dazu gehören u.a.:

  • päd. Fachkräfte aus der stationären Kinder- Jugend- und Behindertenhilfe
  • päd. Fachkräfte aus ambulanten Hilfen zur Erziehung und Beratungsangeboten
  • Case-ManagerInnen des ASD
  • päd. Fachkräfte aus der Kindertagesbetreuung
  • Lehrkräfte aus Regel- und Förderschulen
  • Pflegeeltern
  • u.ä.

Thematische Einzelseminare

Wir haben verschiedene Seminarthemen im Angebot, die wir mit einigem zeitlichen Abstand regelmäßig anbieten. Dazu gehören u.a.:

  • Grundlagen der Traumapädagogik
  • "Fremd und kein Zuhause" - Traumapädagogische Praxis mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen
  • Trauma & behindertes Leben
  • Auswärtsspiele - Elternarbeit in traumatisierten Familiensystemen
  • "Große Last auf kleinen Schultern" - Traumapädagogik in der Vorschulerziehung
  • "Manchmal könnt' ich nur noch schreien..." - Sekundäre Traumatisierung bei prof. HelferInnen

Auf der Veranstaltungsseite finden Sie eine Übersicht über unsere kommende Seminarplanung.

Gerne bieten wir Ihnen auch ein- oder zweitägige Inhouse-Seminare an. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf...


Ausbildung "Traumapädagogik / traumazentrierte Fachberatung"

(zertifiziert nach DeGPT / Fachverband Traumapädagogik [ehem. BAG-TP])

Das :::::::tra::i::n ist anerkanntes Ausbildungsinstitut (die ab 2018 notwendige Rezertifizierung ist beantragt!) für die berufsbegleitende Zusatzqualifikation und orientiert sich an dem von den beiden Fachverbänden gemeinsam vereinbarten Curriculum.

Bitte beachten Sie, dass die Fachverbände das Ausbildungscurriculum mit Wirkung zum 01.01.2018 modifiziert und erweitert haben:

  • Das Curriculum ist in Zukunft in die Ausbildungszweige "Traumapädagogik" und "traumazentrierte Fachberatung" aufgeteilt.
  • Das :::::::tra::i::n bietet Ihnen daher ab Januar 2018 dazu mehrfach spezifizierte Ausbildungskurse an.
  • Ein zusätzlicher Abschluss für den jeweils anderen Ausbildungszweig ist natürlich jederzeit möglich.

Die Ausbildung geht zukünftig über zwei Jahre in acht Modulen (7x 2,5 Tage, 1x 4 Tage), hinzu kommen 24 Std. Supervision und selbstorganisierte Kleingruppenarbeit.

Zugangsberechtigt sind u.a. pädagogische Fachkräfte mit einer entsprechenden fachspezifischen Ausbildung und mindestens 3jähriger einschlägiger Berufserfahrung.

Ausbildungsbeginn ist i.d.R. drei bis vier mal im Jahr. Bitte informieren Sie sich auf unserer Veranstaltungsseite über nähere Angaben.


Fachberatung

Das :::::::tra::i::n bietet individuelle Unterstützung und Beratung für pädagogische Fachkräfte aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern zum Thema "Trauma & Kindheit" an.

Dazu gehören u.a.:

  • Fragestellungen zum Umgang mit belasteten Kinderbiographien
  • Fragestellungen zum Umgang mit extremen kindlichen Verhaltensweisen
  • Fragestellungen zu geeigneten Angebotsstrukturen von pädagogischen Einrichtungen
  • Fragestellungen zur persönlichen Stabilisierung von pädagogischen Fachkräften
  • und weiteres mehr...

Für eine individuelle Terminvereinbarung nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf...

joomla template 1.6