ARI Image Slider

Nachricht
  • Leider ist dieser Kurs ausgebucht.

Drucken

Kurs 20: Qualifizierung zum/r Traumapädagogen/in 2017/2019

Beginn:
1. Nov 2017
Ende:
31. Mai 2019
Kurs-Nr.:
C4/2017
Preis:
2690,00 EUR pro Platz
Ort:
Findorffstr. 3, 27726 Worpswede

Beschreibung

(Zertifiziert durch die „BAG Traumapädagogik“ und "Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie" (DeGPT))

Leitung:

Dipl. Beh.-Päd. M. Kühn, Dipl. Beh.-Päd. Julia Bialek und weitere GastreferentInnen

Zielgruppe:

Päd. Fachkräfte aus den Arbeitsfeldern der Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen (z.B. ErzieherInnen, Sozial-, Heil- und BehindertenpädagogInnen, prof. Pflegeeltern, LehrerInnen u.ä.) mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung

Ziele / Inhalte:

Egal ob in Kitas, Schulen, Horten oder Einrichtungen und Maßnahmen der Kinder-, Jugend.- und Behindertenhilfe, sind die dort tätigen Fachkräfte oftmals mit Kindern und Jugendlichen befasst, deren bisheriger Lebensweg von zerstörerischen, existenzbedrohenden Umständen geprägt ist. Diese Mädchen und Jungen haben Strategien zur bisherigen Lebensbewältigung entwickelt, die von fachlicher Seite besondere Begegnungen im Sinne einer "Pädagogik des Sicheren Ortes" erfordern.

Diese Fortbildungsreihe orientiert sich an dem BAG-TP/DeGPT-Curriculum und bietet interessierten Fachkräften neben fundiertem theoretischem und methodischem Wissen eine intensive Auseinandersetzung mit der eigenen professionellen Rolle, Praxisaustausch und Supervision.

Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die TeilnehmerInnen die BAG-TP/DeGPT-Zertifizierung zum/r "Traumapädagogen/in / -fachberater/in".

Inhaltliche Themenmodule:

Modul 1: Einführung in die Psychotraumatologie
Modul 2: Einführung in die Traumapädagogik
Modul 3: Pädagogische Krisenbewältigung
Modul 4: Die eigene Rolle als HelferIn
Modul 5: Transgenerationale Traumatisierungen
Modul 6: Netzwerkarbeit

Termine:

Modul 1: 01.-03. November 2017
Modul 2: 07.-09. Februar 2018
Modul 3: 09.-11. Mai 2018
Modul 4: 14.-17. August 2018 (vier Tage auf Wangerooge!)
Modul 5: 14.-16. November 2018
Modul 6: 13.-15. Februar 2019
Abschlusscolloquium: 29.-31. Mai 2019
(zzgl. 24 Einheiten Supervision, die bereits im Preis mit inbegriffen sind)

Bis auf Modul 4 gibt es feste Seminarzeiten: Tag 1-3 jeweils 09:00-17:00 Uhr

Die Supervisionseinheiten finden jeweils am selben Vormittag von 09:00-12:00 Uhr vor den Modulen 2, 3, 5 und 6 statt.Die Qualifizierungsmaßnahme setzt eine verbindliche Teilnahme an allen 6 Modulen und den Supervisionen voraus!

Kosten:

2.790,00.- € (in 18 monatlichen Raten je 155,00.- €). Die erste Rate ist bei Anmeldung zu überweisen, alle folgenden Raten mit Beginn der Fortbildungsreihe ab November 2016.

FRÜHBUCHERANGEBOT: 2.690,00.- €, bei Anmeldung bis 01. August 2017 reduziert sich die erste Rate auf 55,00.- €.

Für das Inselmodul (Modul 4) fallen zusätzliche Unterbringungs- und Verpflegungskosten an, die nicht im Teilnehmerbeitrag enthalten sind.


Kategorie

joomla template 1.6