ARI Image Slider

Drucken

"Große Last auf kleinen Schultern" - Traumapädagogik in der Vorschulerziehung

Beginn:
23. Mär 2017
Ende:
24. Mär 2017
Kurs-Nr.:
07/2017
Preis:
255,00 EUR pro Platz
Ort:
Findorffstr. 3, 27726 Worpswede
Freie Plätze:
9 von 14
Trainer:

Beschreibung

Traumatische Erfahrungen sind keine Frage des Lebensalters. Schon in frühesten Lebensjahren können Kinder in der Folge auf Erlebnisse deutliche Symptome erheblicher psychischer Belastungen zeigen. Im Rahmen von Krippen- oder Kindertagesstättenbetreuung stellt die Arbeit mit diesen Mädchen und Jungen für die PädagogInnen eine besonders herausfordernde Aufgabe dar.

Eine traumasensible Pädagogik berücksichtigt dabei die spezifischen Bedarfe und Bedingungen an eine gelingende Förderung von Kindern, denen schon von Anfang an entwicklungsoptimale Lebensbedingungen verwehrt wurden.

Dieses Seminar

- weckt Verständnis für die besondere Entwicklung eines Kindes in den ersten sechs Lebensjahren unter traumatischen Bedingungen

- dient der (Wieder)Herstellung eigener professioneller Handlungskompetenz

- befähigt zu einem wirkungsvollen pädagogischen Umgang mit traumatisierten Klein- und Vorschulkindern auch im Gruppenkontext

- ermöglicht die Selbstreflexion der persönlichen Risiken und Ressourcen, um Überforderungssituationen selbstschützend und wirksam begegnen zu können

Inhaltliche Themenmodule:

- Einführung in die Psychotraumatologie des Frühkindalters für PädagogInnen

- Einführung in die Traumapädagogik in Gruppenangeboten der Früh- und Vorschulerziehung

- Reflexion der eigenen professionellen Rolle

Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte aus Krippen und Kindertagesstätten

TeilnehmerInnenzahl: max. 14

Kosten: 240,00.- € bei Anmeldung bis zum 22.12.2016 (FRÜHBUCHERRABATT), danach 255,00.- € (inkl. Pausengetränken)

Zeiten: 09:00 - 17:00h


Kategorie

joomla template 1.6