ARI Image Slider

Aktuelle Notiz

Unser nächstes Seminar am 10.08.2018: "Fremd & kein Zuhause..." - Kinder und Jugendliche mit Fluchterfahrungen im pädagogischen Alltag


...wir freuen uns auf Sie! ;)

Newsletter

Sie wollen regelmäßige Infos von uns? Dann tragen Sie sich bitte ein...
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Verwaltungsmenü

Aktuell sind 25 Gäste und keine Mitglieder online

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
243012

Wir sind Mitglied in:

bag-logo


degpt-logo


dgfpi-logo


igfh-logo


vds-logo


Herzlich willkommen...

Bildquelle: Ole Norvin Kühn

"Der Regen kehrt nicht zurück nach oben.

Wenn die Wunde nicht mehr schmerzt, schmerzt die Narbe."

(B. Brecht)


Berufsbegleitende Ausbildung, Fortbildungen und Fachberatung für ErzieherInnen, SozialpädagogInnen und andere pädagogische, soziale Berufe

Das "traumapädagogische institut norddeutschland" in Worpswede bei Bremen bietet pädagogischen Fachkräften aus den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern (Erzieher, Sozialpädagogen, Lehrer, prof. Pflegeeltern & andere soziale Berufe) ein wachsendes Angebot zu Fortbildungen, berufsbegleitende Ausbildung und Fachberatung in Traumapädagogik für die eigene professionelle Weiterentwicklung an.

Sie erhalten bei uns traumapädagogisches Wissen und Informationen aus erster Hand, denn seit mittlerweile über 20 Jahren sind wir federführend mit an der theoretischen und methodischen Entwicklung der Traumapädagogik beteiligt. 

Unsere ReferentInnen verfügen über ein profundes und aktuelles psychotraumatologisches Wissen und eine langjährige Berufserfahrung in der Jugend- und Behindertenhilfe. Diese praxisnahen Sicht- und Handlungsweisen möchten wir Ihnen gerne in unseren verschiedenen Angeboten vermitteln...
 
Wir sind anerkanntes Ausbildungsinstitut der "Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie" (DeGPT) und des "Fachverbands Traumapädagogik" (FVTP).
 
 
WIR FREUEN UNS DARAUF,
SIE IN EINEM UNSERER ANGEBOTE KENNENLERNEN ZU DÜRFEN...

IHR "TRAIN"-TEAM
 
Julia Bialek & Martin Kühn
 
 

 

:: AKTUELLES ::

 

Quereinstieg in unseren Ausbildungskurs

"Traumazentrierte Fachberatung (2018/2020)"

zum September 2018 noch möglich!

 

Obwohl der Kurs (C2/2018) bereits Anfang Mai begonnen hat, bieten wir weiteren InteressentInnen die Möglichkeit an, zum Modul 2 vom 10.-12.09.2018 noch nachträglich quer einzusteigen. 

Das Modul 1 (Mai 2018) kann entweder in Kurs 23 vom 17.-19.09.2018 oder Kurs 24 vom 05.-07.11.2018 nachgeholt werden.

Haben Sie Interesse an diesem Angebot, dann melden Sie sich bitte umgehend über das Webformular des Ausbildungskurses an. Es sind noch wenige, letzte Plätze verfügbar... - letzter Anmeldeschluss ist FR 31.08.2018!

 


 

Wir wünschen allen BesucherInnen unserer Webseite

& allen bisherigen TeilnehmerInnen

eine wunderschöne und erholsame Sommerzeit!

 

Das :::::tra::i::n macht ebenfalls Urlaub

und ist erst am 06.08.2018 wieder verlässlich erreichbar! 

 

 

:: Was Andere über uns sagen... ::

 

H. El-Madi :: Wiesbaden
 
“Praxisnah, professionell und sehr angenehme Atmosphäre. 
Ich habe die Ausbildung sehr genossen und kann sie sehr empfehlen!”
 
 
I. Nolte :: Hildesheim
 
“Großartige und umfangreiche Ausbildung im Tra-i-n. Sehr praxisorientierte und fundierte Inhalte. 
Viel Arbeitsmaterial, auch für die Vertiefung. Klasse Dozenten! Ich komme wieder…”
 
 
M. Franzek :: Glinde
 
“Die Ausbildung am Institut ist sehr praxisnah. Die Dozenten fachsimpeln nicht nur aus der Theorie, sondern verfügen selber über einen reichen Erfahrungsschatz! Als Weiterbildungsinstitut also absolut empfehlenswert!”
 
 
A. Rabba-Schmidt :: Zetel
 
"Großartige Ausbildung, fachliche Kompetenz und unglaubliche Menschlichkeit dort erfahren. 
Ich kann dieses Team nur jedem weiter empfehlen..."
 
 
joomla template 1.6