Zertifizierte Ausbildungskurse "Traumapädagogik/traumazentrierte Fachberatung" (nach DeGPT & FV Traumapädagogik) des :::::tra::i::n und Vertiefungskurse für ehemalige AbsolventInnen

Bitte beachten Sie:

Im Februar 2017 wurde das überarbeitete, neue Ausbildungscurriculum der beiden Fachverbände DeGPT & FV-TP verabschiedet. Das neue Curriculum ist seit dem 01.01.2018 gültig. Die wichtigsten Veränderungen sind:

- Neben einem gemeinsamen Sockel zur Psychotraumatologie gibt es zukünftig zwei getrennte Ausbildungsschwerpunkte und -abschlüsse in "traumasensibler Pädagogik" oder "traumazentrierter Fachberatung". Natürlich können auch zukünftig beide Abschlüsse nacheinander absolviert werden.

- Der Stundenumfang für die beiden Ausbildungszweige wurde erhöht (im :::::tra::i::n bedeutet dies eine Aufstockung von 154 Std. in 6 Modulen auf 194 Std. in 8 Modulen).

Das :::::tra::i::n bietet die beiden Ausbildungsschwerpunkte in jeweils eigenen Kursen an, d.h. pro Jahr sind vorerst drei Kurse "Traumapädagogik" und ein Kurs "Traumafachberatung" geplant.

Weitere Infos zum neuen Curriculum finden Sie auf der Webseite der DeGPT

Die angebotenen Vertiefungskurse und Supervisionstage setzen eine Teilnahme an einem unserer Ausbildungskurse voraus. AbsolventInnen anderer Institute können sich nach Nachweis der Ausbildung anmelden.

Termine

:::::tra::i::n

traumapädagogisches institut norddeutschland
Dipl. Beh.-Päd. Martin Kühn &
Dipl. Päd. Julia Bialek GbR
Bauernreihe 6
27726 Worpswede

Social Links