Kurs-Nr. Beginn Ende Ort Preis* Freie Plätze
PF02-19 05.12.2019 05.12.2019 train, Bauernreihe 6, 27726 Worpswede 1000,00 EUR pro Platz 16 von 16 Jetzt buchen
ReferentIn: Dipl. Beh.-Päd. M. Kühn & Dipl. Päd. J. Bialek
*inkl. MwSt.

Nicht selten sehen sich Pflegeeltern mit Verhaltensweisen ihres aufgenommenen Kindes konfrontiert, die trotz bestem Willen zu persönlichen Grenzerfahrungen führen können. 

Dieses Coachingprogramm in vier Modulen

  • bietet Erklärungen zur Entstehung von herausforderndem Verhalten
  • vermittelt praxisorientierte Methoden zur Gestaltung des gemeinsamen Alltags
  • hilft bei der Entwicklung von individuellen Möglichkeiten zur eigenen Selbstfürsorge

Modul 1: 05.-06.12.2019 - Traumapädagogische Grundlagen

Modul 2: 13.-14.01.2020 - Traumapädagogische Methoden für den Alltag

Modul 3: 06.-07.02.2020 - Wirksamer Umgang mit Krisen 

Modul 4: 19.-20.03.2020 - Selbstreflexion und Vernetzung

Zeiten: 

jeweils von 09:00 - 17:00 Uhr

Zielgruppe:

Pflege- und Adoptiveltern, Mitarbeiter*innen aus Erziehungsstellen

Kosten:

1.000,00.- € (oder 8 Raten je 125,00.- €: 1. Rate bei Anmeldung, alle weiteren ab November 2019 bis März 2020), inkl. Seminarunterlagen und Pausensnacks & -getränken

Kurs PF02-19: Traumasensibles Coaching für Pflegeeltern :: Kurs 2 - Jetzt buchen ›

Buchungspreis: 1000.00 EUR

Teilnehmerdaten
..
Rechnungsadresse

* notwendige Angaben

:::::tra::i::n

traumapädagogisches institut norddeutschland
Dipl. Beh.-Päd. Martin Kühn &
Dipl. Päd. Julia Bialek GbR
Bauernreihe 6
27726 Worpswede

Social Links